Misslungene zweite Hälfte

| Sparte Fußball

Eigentlich schien alles nach Plan zu Laufen für den SCB... Mit einer guten ersten Hälfte erarbeiteten sich die Langendammer eine solide Zwei-Tore-Halbzeitführung und waren auch um Spielkontrolle bemüht. Lukas Ritz erzielte bereits in der achten Minute das 0:1, Tim Reuter machte dann den zweiten Treffer kurz vor dem Kabinengang in einer doch ereignisarmen ersten Hälfte.

Der ASC kam dann aber wie aufgewacht aus der Halbzeitpause und war dann auf Langendammer Hilfe angewiesen. Juvan Haso verwandelte einen fälligen Strafstoß in der 66.Minute zum Anschlusstreffer, in der 78.Minute war es dann Darian Karl Frielingsdorf der den umjubelten Ausgleich erzielte. Als das Spiel dann auf eine Punkteteilung hinauslief, schockte die Heimelf den SCB: In Minute 96 fiel das 3:2 für die Nienburger und drei Minuten später sogar noch das 4:2. Der ASC konnte mit dem Dreier die Abstiegsplätze verlassen, während der SCB nun unbedingt am Freitag gegen Aue Liebenau ein Heimerfolg benötigt, um sich im Abstiegskampf wieder Luft zu verschaffen.

Anpfiff gegen den SV Aue Liebenau ist bereits am Freitag um 19:30 Uhr im Bergheide-Stadion!

SCB: Hilbig, Dietz, Berg, Schell, Akbas (72. Hinrichs), Schäfer, Bobek (82. Owusu), Ritz, Reuter, Heidel, Eersink

Torfolge: 0:1 (8.) Ritz; 0:2 (44.) Reuter; 1:2 (66.) Juvan Haso; 2:2 (78.) Frielingsdorf; 3:2 (90.+6) Hevas Haso; 4:2 (90.+9) Juvan Haso

Zurück