4.Weser-Dreiband-Cup 2019

| Sparte Billard

An drei großen Billards wird die Vorrunde (am ersten Tag) in Gruppen gespielt, die Endrunde (am zweiten Tag) im K.O.-System. Gestartet wird jeweils ab 10 Uhr. Garantiert werden drei Partien pro Mannschaft in der Vorrunde. Eine Mannschaft besteht aus zwei Spielern (Disziplin "Scotch Doubles" am großen Billard). Alle Startgelder werden wieder komplett ausgezahlt an die ersten acht Mannschaften des Endklassements. Auch die höchste Serie des Turniers wird prämiert.

Gespielt wird ein einfaches Vorgabesystem:

  • Durchschnitt pro Mannschaft x 10 = Anzahl der zu erzielenden Points (Mindestballzahl pro Mannschaft: 8 Points mit Ausnahme)
  • Beide Mannschaften fangen mit den Anstoß an, also gibt es keinen Nachstoß.
  • Es wird in vier bis acht Vorrundengruppen á vier bis sechs Mannschaften gespielt.
  • Es qualifizieren je nach Teilnehmerzahl 8 bis 16 Mannschaften für die K.O.-Runde.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 32 Mannschaften begrenzt. Sollten sich mehr Mannschaften melden, kommen sie auf die Reserveliste.

Startgeld: 25 € pro Mannschaft

Meldeschluss: Do 25.07.

Anmeldung: Per E-Mail

Mannschaften, die zu Turnierbeginn nicht anwesend sein können, sollten dies bitte bei der Anmeldung erwähnen. Die Spiele werden dann zu einem späteren Zeitpunkt ausgetragen.

Mit sportlichen Grüßen

Harold Loosschilder

Zurück