Hoya zieht SCB den Zahn

von Fußball

Nach zwei Siegen in Folge musste der SCB eine Niederlage gegen die SG Hoya einstecken. Die Langendammer verloren verdient mit 1:4 im Bergheidestadion, nachdem der Gast in der zweiten Hälfte ordentlich zulegte.

Die Gäste gingen zunächst frühzeitig in Führung: Nach 20 Minuten netzte Mattis Jüttner für die Nordkreisler ein. Danach war auch der Bezirksliga-Absteiger die dominierende Mannschaft, verpasste aber das 2:0 - das Tor fiel auf der anderen Seite. Danny Kramer glich in der 27.Minute aus und bis zur Pause passierte nicht mehr viel.

Nach Wiederanpfiff nahm Hoya Fahrt auf und es schien nur eine Frage der Zeit, bis das 1:2 fallen sollte. In der 55.Minute war es Ferat Gören, der die verdiente Führung erzielte. Der Gast lies nicht nach und suchte die Entscheidung, während der SCB sich auf das Verteidigen konzentrieren musste. Das 1:3 fiel in der 70.Minute, wieder durch Jüttner; das 1:4 durch Gören kurz vor Abpfiff.

Die Langendammer konnten sich über keine "Überraschungspunkte" freuen - Sonntag besteht in Schamerloh vielleicht die nächste Chance.

SCB: Habbe, Powney, Berg, Thomas, Schäfer, Bobek, Stieber (40. Flores), Ritz, Siegel (85. S.Dietz), Hüffmann, Kramer

Torfolge: 0:1 (19.) Jüttner; 1:1 (27.) Kramer; 1:2 (55.) Gören; 1:3 (70.) Jüttner; 1:4 (85.) Gören

Zurück