Gelungener Heimauftritt

| Sparte Fußball

Der SCB kann den Abstand zu den Abstiegsplätzen halten. Mit 4:2 besiegte die Bergheide-Elf den RSV Rehburg verdient. Die Partie begann zäh mit vielen Fehlern auf beiden Seiten und nahm erst allmählich Fahrt auf. Langendamm war öfters am Drücker und nach einem Konter versenkte Stephen Owusu den Abpraller im Tor der Rehburger (32.Minute). Das Ergebnis wurde mit in die Kabinen genommen, aus der der SCB hellwach kam. Ramon Heidel besorgte schnell nach Wiederanpfiff (47. Minute) das 2:0 mit einem Volleyschuss nach Flanke von Tim Reuter. Wer dachte, dass Spiel beruhigte sich, wurde eines besseren belehrt...

Rehburg nutze gleich die erste Möglichkeit nach dem 2:0 und erzielte den Anschlusstreffer (48. Minute). Der SCB war aber nicht sonderlich geschockt von dem Gegentreffer und ging weiter auf das dritte Tor. In der 60.Minute war es dann wieder Heidel nach kurzem Solo und sorgte für Beruhigung - aber nur kurz. Eine Minute später war es ein Absprachefehler in der Langendamm Defensive, Florian Habbe im Tor musste mit einer Notbremse eingreifen. Den fälligen Strafstoß hielt allerdings Patrick Hilbig nach Einwechslung, dennoch musste der SCB die letzte halbe Stunde in Unterzahl bestehen. Auch mit einem Mann weniger blieb Grün-Weiß am Drücker, während den Rehburgern nicht viel einfiel. Tim Reuter war es dann in der 75.Minute, der seinen ersten Treffer für den SCB erzielte und für die Entscheidung sorgte. Viel passierte dann nicht mehr, in der Nachspielzeit konnte der RSV dann noch Ergebniskosmetik betreiben.

Sonntag tritt der SCB um 15 Uhr beim ASC Nienburg an, Freitag darauf um 19.30 Uhr zu Hause gegen den SV Aue Liebenau!

SCB: Habbe, Dietz, Berg, Akbas (76. Hüffmann), Owusu (62. Hilbig), Schäfer, Bobek, Ritz (80. Seel), Reuter, Heidel, Eersink

Torfolge: 1:0 (32.) Owusu; 2:0 (47.) Heidel; 2:1 (48.) Bauerschäfer; 3:1 (60.) Heidel; 4:1 (75.) Reuter; 4:2 (90.+5) Dökel

Zurück