Furiose Aufholjagd der Zweiten

von Fußball

Für die Zweitvertretung könnte es bereits jetzt schon das Spiel der Saison gewesen sein. In der 52.Spielminute lag man mit bereits mit 0:3 hinten und die Köpfe bei allen Spielern unserer Zweiten waren unten, doch was dann passierte war unglaublich und wird den Spielern beider Teams wohl länger in den Köpfen bleiben. Die Langendammer kamen gut in das Spiel rein, erarbeiteten sich dabei viele Großchancen über die schnellen Außenspieler, aber wie auch im Spiel gegen Sebbenhausen-Balge fehlte das Quäntchen Glück im Abschluss. Bereits nach 20 gespielten Minuten hätte das Team um Sascha Dietz und Marvin Schimansky drei bis vier Tore erzielen können. Der mangelhafte Umgang mit den Chancen sollte sich dann auch schnell rächen, denn in der 37.Spielminute war es Tunahan Has, der einen Freistoß unter die Latte ins Tor hämmerte!

Mit dem 0:1 Rückstand ging es dann auch in die Halbzeit. Der ASC kam frischer und selbstbewusster aus der Pause und erhöhte innerhalb von fünf Spielminuten von 0:1 auf 0:3. Die Treffer für den ASC erzielten, Sebastian Bückmann nach schöner Kombination und Abdul-Rashid Aushev. Bis zum Anschlusstreffer sah es eher nach einer verdienten Niederlage aus, doch nach einer schönen Kombination über vier Stationen kam es in der 66.Spielminute zum 1:3 durch Marvin Ahrend. Der Anschlusstreffer setzte neue Kräfte frei und plötzlich lief es alles wie von selbst. Ein Angriff über links verwandelte "Chancentod" Sascha Dietz zwei Minuten später zum 2:3. Spätestens jetzt wollten die Langendammer mehr und warfen alles in die Waagschale, die Spieler des ASC wirkten platt und fanden bis zum Abpfiff nicht mehr ins Spiel zurück. Der Ausgleich in der 73. und der viel umjubelte Führungstreffer in der 80. Spielminute, beide von Christopher Pusch, waren die Konsequenz. In der 89.Minute erhöhte Sascha Dietz noch mit einem schönen Schuss ins obere Eck auf 5:3. Kurz darauf ertönte der Abpfiff und die Freude der Langendammer über die unfassbare Aufholjagd war grenzenlos und wurde mit isotonischen Getränken zelebriert!

Nächsten Sonntag gastiert unsere Zweitvertretung dann beim SV Duddenhausen II. Auch dort möchten die Mannen um Lars Teschner dreifach punkten!

Zurück