loader

Erster Punktgewinn für den SCB

| Sparte Fußball

In einer nicht sonderlich spannenden Kreisliga-Partie trennten sich der SCB und der TSV Loccum 1:1-Unentschieden - der erste Punktgewinn für die Langendammer in dieser Saison. Nach vorsichtigem Abtasten zu Beginn der Partie blieben Torszenen schon in der ersten Hälfte Mangelware. Beide Teams konzentrierten sich aufs Verteidigen und ließen nicht viel zu. Bei strahlendem Sonnenschein ging es torlos in die Kabinen, aber auch nach dem Seitenwechsel tat sich nicht viel. Phlilipp Bobek traf einmal den Pfosten nach kurzem Solo von der Torauslinie, ansonsten ähnelte der Spielverlauf dem der ersten Halbzeit. Es roch stark nach einer Nullnummer, solange nicht einer Mannschaft einen Fehler beginn: Den Gefallen taten der TSV Loccum der Heimelf in der 93.Minute. Nach einem langen Ball verschätzte sich die Abwehr der Gäste, Joe Felipe Berg schnappte sich die Kugel und ließ Keeper Kevin Seidel stehen. Großer Jubel beim SCB, denn die Nachspielzeit war fast vorbei und es blieb dem TSV vielleicht noch ein Angriff zum Ausgleich. Kurz nach dem Anstoß mit einer langen Flanke gelang aber wirklich noch der Ausgleich per Kopf durch Sebastian Lükens (94.). Für die Bergeheide-Elf zwei verlorene Punkte, im Endeffekt aber eine gerechte Punkteteilung am Sonntagbachmittag.

Auch die zweite Herren war im Spiel davor erfolgreich: Im Derby gegen den SV G-W Stöckse erkämpfte sich die Mannschaft von Marvin Schimansky und Sascha Dietz ein 2:2-Unentschieden nach 0:2-Rückstand. Die Tore erzielten Marvin Schimansky und Justin Sorgalla.

Samstag um 16:00 Uhr reist die Erstvertretung zu Tabellenführer RSV Rehburg!

SCB: Kluge, Powney, Müller, Bobek, Berg, Schäfer, Ritz, Wlodarczak (60. Schimansky), Brockmann, Steffens (75. Hajen), Siegel (35. Lau)

Torfolge: 1:0 (90.+3) Berg; 1:1 (90.+4) Lükens

Zurück