Drei wichtige Punkte für den SCB

von Fußball

Am vergangenen Sonntag empfing unsere erste Herren mit dem ASC Nienburg den Tabellenletzten zum Stadtderby. Einige Leistungsträger kehrten aus dem Lazarett oder aus dem Urlaub zurück und somit steckten die Langendammer die teils herben Schlappen der letzten Wochen gut weg.

Bereits in der dritten Minute brachte Ivan Siegel den SCB mit einem sehenswerten Heber in Front. In Minute 18 baute Ole Eersink das Ergebnis auf 2:0 aus. Bis zur Halbzeit hatten die Bergheidekicker weitere Chancen um das Ergebnis deutlich in die Höhe zu schrauben, ließen diese aber reihenweise liegen. Auch der ASC spielte sich in den ersten 45 Minuten gute Chancen heraus, ließen diese aber ebenfalls ungenutzt.

In der zweiten Halbzeit ein etwas anderes Bild. Der Gastgeber zog sich zurück und ließ den ASC spielen. Zehn Minuten nach der Pause nutzten die Gäste in Form von Jovan Haso dann eine Chance zum Anschlusstreffer. In der Folgezeit ergaben sich auf beiden Seiten etliche Chancen, etwas Zählbares sprang allerdings nicht mehr heraus. Insgesamt hatten die Hausherren drei Aluminiumtreffer zu verzeichnen ! Somit blieb es beim knappen aber verdienten Derbysieg für den SCB, der den Stadtrivalen vorerst auf Distanz halten kann.

Achtung! Das Auswärtsspiel beim SV Aue Liebenau wurde auf Wunsch des SCB auf den morgigen Freitag vorverlegt. An dieser Stelle vielen Dank nach Liebenau für die Zustimmung. Anpfiff ist um 19.30 Uhr auf dem Liebenauer B-Platz an der Stolzenauer Straße, geleitet wird die Partie von Sven Riedel.

SCB: Habbe, Eersink, Berg (90. Thomas), Schell, Schäfer (79. Owusu), Bobek, Lauk, Ritz, Siegel, Hüffmann, Knieß (39. Kramer)

Torfolge: 1:0 (3.) Siegel; 2:0 (18.) Eersink; 2:1 (56.) Haso

Zurück