Drei Tore in sieben Minuten

| Sparte Fußball

In einer einseitigen Partie hatte der SCB Glück, mit einem torlosen Unentschieden in die Pause zu gehen. Die Heimelf aus Münchehagen dominierte die Partie und es gab kaum Entlastung für Langendamm, das sich nur auf die Defensive stützte. Nach der Pause kam es dann bei starkem Schneefall zur verdienten Führung der Gastgeber (62.Minute). Der Vfl nutzte die Gunst der Stunde und machte innerhalb der folgenden sieben Minuten den Sack zu. Fofana besorgte in der 65.Minute das 2:0, ehe Tomaschewski 180 Sekunden später sogar auf 3:0 erhöhte und die Vorentscheidung besorgte. Danach passierte nicht mehr viel: Münchehagen spielte die Partie souverän herunter, während der SCB nicht mehr wirklich gefährlich wurde.

Am Sonntag um 14 Uhr kommt es dann zum Derby in Husum gegen den heimischen SV!

SCB: Hilbig, Dietz, Thomas, Akbas, Owusu (57. Bobek), Schäfer, Ritz (62. Seel), Reuter, Lau, Heidel, Pusch

Torfolge: 1:0 (62.) Cetinkaya; 2:0 (65.) Fofana; 3:0 (68.) Thomaschewski

Zurück