Derbysieg für den SCB

von Fußball

Der ambitionierte Gast aus dem Nachbardorf ging als klarer Favorit in das Duell am Altstadtfestdonnerstag: Coach Andreas Laurien musste erneut auf neun Spieler verzichten, somit war die Aufgabe für den SCB gleichbedeutend schwerer, etwas Zählbares im Bergeheidestadion zu behalten. Die erste Halbzeit ist schnell erzählt, beide Teams agierten zaghaft ohne großartige Chancen - folgerichtig ging es mit einem mageren 0:0 in die Pause.

Zur zweiten Halbzeit schien die Begegnung dann zu Gunsten der Gäste ihren Lauf zu nehmen. Husum machte immer mehr Druck und der SCB verließ sich aufs Verteidigen. Zu allem Überfluss dezimierten sich die Langendammer selber, André Lauk sah in der 73.Minute wegen erneuten Meckerns die rote Karte. Die Führung der Gäste lag in der Luft, doch es kam alles anders... Olé Eersink netzte wie aus dem Nichts fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit zum 1:0 für die Bergheide-Elf ein. Dabei blieb es auch, die Heimsieben konnte sich über drei wichtige Punkte freuen und den Abstand zum Tabellenkeller vergrößern.

Nach diesem tollen Heimsieg für den SCB steigt die nächste Partie am Sonntag um 15 Uhr, zu Gast ist der TuS Steyerberg.

SCB: Habbe, Eersnik, Berg, Seel, Teschner (71. Knieß), Schell, Schäfer, Bobek, Lauk, Hüffmann, Kramer (65. S.Dietz)

Torfolge: 1:0 (85.) Eersink

Zurück